Auch dieses Jahr fand das Kräftemessen der Bezirksmannschaften wieder vor Saisonstart in Stuttgart statt. Da im Team der Sportregion viele Plätze frei waren, konnten insgesamt 9 EsslingerInnen teilnehmen: Guwairiya Hasanovic (TTC Frickenhausen), Vanessa Ebenhöch, Lisa Eckhardt (beide SV Nabern), Amy Kajkus (TTF Neckartenzlingen), Michael Goll (SV Nabern), Lea Lachenmayer (TTC Frickenhausen), Luca Hiller (SV Nabern), Elisa Mack (TSV Sielmingen) und Jonah Field (TSV Musberg) v.l.n.r.

Wie im Vorjahr gab es für unser Team im Achtelfinale gegen Staufen einen klaren 8:1 Sieg. Leider hatten wir bei Setzung und Auslosung nicht so viel Glück und mussten gleich im Viertelfinale gegen die späteren Sieger aus Heilbronn ran. Diese revanchierten sich für die letztjährige Finalniederlage, wobei das Ergebnis mit 2:7 zu deutlich ausfiel.
Knapper wurde es anschließend in der Platzierungsrunde, in der wir den Bezirk Alb nach hartem Kampf mit 5:4 in Schach halten konnten. Im Spiel um Platz 5 ging es gegen die Stuttgarter, die am Ende mit 6:3 die Oberhand behielten. Trotzdem ein gutes Ergebnis, auch für die Sportregion auf Rang 12.
Einen Gesamtbericht und alle Ergebnisse gibt es auf der Homepage des TTVWH.

Zusätzliche Informationen