Zwei Titel gab es in diesem Jahr für die SpielerInnen aus dem Bezirk Esslingen: Lea Lachenmayer (TTC Frickenhausen) verteidigte ihren Titel bei den Mädchen U13, Michael Goll (SV Nabern) gewann die Konkurrenz der Jungen U14.
Einen starken zweiten Platz erreichte Fanny Günther (TSV Sielmingen) bei den Mädchen U11, genauso wie Kristin Timmann (TTC Frickenhausen) bei ihrem letzten Jugendturnier. Amelie Kraft und Lea Lachenmayer (beide TTC Frickenhausen) mussten sich im Doppel der U13erinnen im Finale knapp geschlagen geben.
Als Halbfinalisten ebenfalls auf dem Treppchen waren Tim Kiesinger (TTC Notzingen-Wellingen) bei den Jungen U13 und Oliver Komraus (SV Nabern) bei den Jungen U15. Elisa Mack (TSV Sielmingen) erreichte mit ihrer zugelosten Doppelpartnerin bei den Mädchen U12 genauso die Vorschlussrunde wie Enya Abler und Kristin Timmann (beide TTC Frickenhausen) bei der U18, und Dominik Goll (TSV Wendlingen) und Luca Hiller (SV Nabern) bei den Jungen U18.
Unterm Strich also wieder eine starke Leistung aller Teilnehmer!

Einen ausführlichen Bericht mit den Siegerbildern und allen Ergebnissen gibt es auf der Homepage des TTVWH.

Zusätzliche Informationen