Schiedsrichtereinsatz ITTF PTT Lignano Open

Vom 27.02. - 04.03.2017 fanden die ITTF PTT Lignano Open (Behindertensport) in Italien statt. Das Turnier wurde in einer Sportschule direkt an der Adria ausgetragen. Kai-Uwe Krohmer vom SV Hardt kam in Lignano zum Einsatz - zusammen mit 3 drei deutschen Kollegen bzw. Kollegen aus Italien, Österreich, Rumänien, Slowakei, Kroatien, Slowenien, Japan und Serbien. An den ersten beiden Tagen ermittelten die Junioren ihre Sieger in den verschiedenen Wettkampfklassen. Kai-Uwe leitete in diesem Wettbewerb 5 Spiele. Von Mittwoch bis Donnerstag zeigten die Erwachsenen in 11 Wettkampfklassen ihr spielerisches Können an den Tischen. In der Wettkampfklasse 5 wurde Kai-Uwe im Finale zwischen dem Serben Pavlikuca und dem Belgier Brands eingesetzt. Die letzten beiden Tage des Turniers standen im Zeichen der Teamwettbewerbe. Das Spielsystem bestand aus einem Doppel und zwei Einzel. Stand es nach dem Doppel und dem ersten Einzel schon 2:0 oder 0:2 musste das zweite Einzel nicht mehr ausgetragen werden. Das Finale zwischen Serbien und Kroatien in der Wettkampfklasse 5 leitete Kai-Uwe mit seiner japanischen Kollegin. Im Im Finale der Wettkampfklasse 6 zwischen Rumänien/ Schweiz und Kroatien stand Kai-Uwe ein italienischen Kollege zur Seite. Beide Finals waren sehr spannend und emotional und wurden erst im letzten Einzel entschieden.

Es blieb zwischen den Einsätzen noch genügend Zeit für einen Abstecher nach Venedig und ein Strandspaziergang an der Adria. Die Kontaktpflege zu den ausländischen Kollegen kam auch nicht zu kurz. Alles im allen ein sehr guter und schöner Schiedsrichtereinsatz in Italien.

Zusätzliche Informationen