1. Regelabend für Vereine

Am Freitag, dem 17.07.2015 veranstaltete das Ressort Schiedsrichter des Bezirks Esslingen einen Regelabend für Vereine. Insgesamt 7 Teilnehmer/Innen nahmen an der gemütlichen Runde in der Hexenbanner-Stube in Wolfschlugen teil. Durch den Regelabend führten kompetent Melanie Timke (Nationale Schiedsrichterin), Kai-Uwe Krohmer (Internationaler Schiedsrichter und Ressortleiter im Bezirk Esslingen) und Tilman Schwenkglenks (Verbandsschiedsrichter).

Nach der Begrüßung stand zunächst ein Regeltest mit 15 Fragen auf dem Programm, mit teils überraschenden Fragen und Antworten. Hier gab es bereits viel Gelegenheit, über die Regeln und deren Auslegungen zu diskutieren, z. B. ob auch mit dem Handrücken der Schälgerhand oder mit dem Schlägergriff gespielt werden darf. Danach wurden wichtige Themen aus den Grundregeln angesprochen. Dazu zählt z. B. wann ein Belag regelkonform ist. Wie viel Belag darf am Rand überstehen bzw. fehlen? Und wie lässt sich feststellen, ob ein Belag bzw. Schläger noch zugelassen ist? Weiter wurde thematisiert, wie sich bestimmtes Verhalten von Spielern oder Trainern auswirkt und welche Rolle "Zeiten" im Tischtennis spielen, wie die Einspielzeit, Satz- und Verletzungspause und Time-Out. Weitere Themen waren zudem verschiedene Mannschaftsaufstellungen und der regelkonforme Aufschlag.

Es stellte sich heraus, dass die Regelkenntnisse je nach Thema sehr unterschiedlich differierten, und allein durch den Regelabend viele Kenntnisse entweder bestätigt, vor allem aber ausgebaut oder dazugewonnen wurden. Zum Schluß konnten die Teilnehmer/Innen noch eigene Regelfragen los werden. Alle Beteiligten zogen ein positives Resümee und ein Teilnehmer bekundete sogar Interesse an der Schiedsrichterausbildung. Außerdem wurde der Wunsch nach besserer Kenntnis und Verständnis für die Regeln deutlich. Dieser Wunsch besteht auch seitens der Personen, die die Jugendarbeit in den Vereinen aktiv mitgestalten.

Vor allem das Interesse der Teilnehmer/Innen und die angenehme und lockere Atmosphäre mit Essen und Trinken trugen zu einem erfolgreichen Abend bei!                                                                                                                          

 

Zusätzliche Informationen