Auslandseinsatz beim World Tour Turnier in Budapest


Vom 28.01. bis zum 01.02. fand in Budapest das World Tour Turnier der Challenge Series statt. Neben den rund 70 Schiedsrichterkollegen aus Ungarn, Niederlande, Frankreich, Italien, Slowakei, Kroatien, Tschechien, Slowenien, Singapur, Österreich und Rumänien waren mit Sven Trautwein und Tim Andraschko auch zwei deutsche Kollegen im Einsatz. Wie üblich waren die beiden ersten Tage sehr arbeitsintensiv in der Halle mit vielen Einsätzen am Tisch, aber schon der Transfer mit dem Bus vom Hotel zur Halle gestaltete sich jeden Tag zur Sightseeing Tour durch die herrlich beleuchtete Stadt entlang der Donau. Am Freitag in einer kurzen Pause und am Samstag Vormittag ergab sich dann die Gelegenheiten auch die Sehenswürdigkeiten dieser Stadt etwas genauer und persönlich in Augenschein zu nehmen. Zu erwähnen wäre auch der gemeinsame Schiedsrichterabend der vom ungarischen Verband am Samstag Abend organisiert worden war.

Persönlicher Höhepunkt für Tim Andraschko bei diesem Turnier war der Einsatz im Halbfinale des Damen-Doppels zwischen den Ungarinnen Pergel/ Pota und Jiang/ Li aus Hongkong, das auch stimmungsmäßig das Highlight des Turniers war, da einige Zuschauer in diesem engen Match ihre Spielerinnen unterstützten. Außerdem stand noch ein Einsatz im Herren-Halbfinale zu Buche, bevor Tim Andraschko die Heimreise antrat.

Der nächste Auslandeinsatz führt Tim Andraschko nach Spa/ Belgien. Dort finden vom 01.04. - 05.04.2015 die Belgium Junior & Cadet Open statt.