Vom 07.02. - 09.02.2014 wurde das DHS Europe Lausanne, dem Nachfolgeturnier des ehemaligen Europe Top 12 - das jetzt als Qualifikationsturnier für den World Cup gilt - ausgetragen. Neben den Kollegen aus Frankreich, Luxemburg, Holland und Schweiz kamen 3 deutsche Schiedsrichter, u.a. unser Kollege Tim Andraschko, zum Einsatz. Bei dem Turnier starteten die 12 besten Damen und Herren der Europa-Rangliste, wobei je Nation maximal 2 Damen und Herren zugelassen waren. Tim Andraschko startete mit Einsätzen in den Gruppenspiele gefolgt von den Viertelfinalspielen zwischen Apolonia (Portugal) - Mattenet (Frankreich) und Gionis (Griechenland) - Maze (Dänemark). Am Sonntag leitete er das Spiel um Platz 7 zwischen Apolonia und Gionis souverän. Zu seinem perönlichen Highlight dieser Veranstaltung wurde natürlich das Damen-Endspiel, daß er mit einem französischen Kollegen ohne Probleme "über die Bühne" brachte. Neben den Arbeit als Schiedsrichter blieb noch genügend Zeit sich mit den Kollegen auszutauschen und die schöne Stadt am Genfer See zu genießen.

 

 

Zusätzliche Informationen