Tischtennis-Bezirksmeisterschaften: Sven Körner, Markus Mezger und Jochen Baral feiern Einzel-Titel

 

120 Tischtennisspieler haben am Wochenende in Oberboihingen die Titel der Bezirksbesten untereinander ausgespielt. Sven Körner vom VfL Kirchheim feierte einen Zweifacherfolg. Er setzte sich im A-Einzel und A-Doppel durch. Auch bei den Herren B und C dominierten mit dem Aichtaler Markus Mezger und dem Neckartenzlinger Jochen Baral die Favoriten.

 

In unterschiedlichen Kategorien wurden am vergangenen Samstag und Sonntag die Stärksten des Bezirks ermittelt: Bei den Herren, den Damen, im Mixed, bei den Senioren und in den jeweiligen Doppeln.


In der Spitzenklasse der Herren setzte sich der Sven Körner vom VfL Kirchheim gegen den Ex-Nürtinger Andre Plantikow (SV Nabern) mit 3:1 durch. Die A-Klasse blieb fest in Teckstädter Hand. Der einzige Spieler aus dem Nürtinger Umland, der das Viertelfinale erreichte, war Rudolf Mayer vom TTC Aichtal, der jedoch klar gegen Plantikow unterlag. Das Herren-A-Doppel wurde von Sven Körner und Axel Schorradt dominiert. Der Ex-Holzmadener setzte sich mit seinem Kirchheimer Vereinskollegen mit 3:1 gegen das Naberner Doppel Juretzka/Michalik durch.


In der B-Konkurrenz der Herren setzte sich der Favorit durch. Der Neuzugang des TTC Aichtal, Markus Mezger, blieb ohne Niederlage und besiegte im Finale den Kirchheimer Kai Thalheim in vier Sätzen. Er lag jedoch bereits im ersten Gruppenspiel mit 0:2 gegen seinen Angstgegner Ingo Veigel von den TTF Neuhausen zurück. „Gegen ihn habe ich noch nie gewonnen“, stöhnte Mezger. Doch an diesem Tag platzte der Knoten im dritten Satz, wonach alles glatt lief für den Linkshänder aus der Bezirksklasse. Mezger wird wohl im nächsten Jahr nicht mehr in der B-Konkurrenz antreten dürfen, da er mit dem Finalsieg im Tischtennis-Ranking über die 1700er-Marke schoss. Guiseppe Polizzi (TTF Neckartenzlingen) und Veigel teilten sich den dritten Platz.
Die C-Konkurrenz gewann Jochen Baral von den TTF Neckartenzlingen nach einem deutlichen Drei-Satz-Erfolg gegen Dirk Kramer vom TB Neuffen. Barals Vereinskollege Oliver Stalzer sicherte sich den Titel in der D-Klasse.


Bei den Senioren 40 behielt Andreas Ledermann (TTF Neuhausen) gegen seinen Teamkollegen Bogdan Trifu die Oberhand. Die Senioren-60-Konkurrenz gewann Kurt Schaaf (TSV Plattenhardt). Bei den A-Damen hielt sich Isabel Köngeter schadlos und gewann alle vier Einzel – auch das gegen ihre ärgste Konkurrentin, Julia Girke vom TSV Oberboihingen. Das Damen-Doppel entschieden Simone Tomaschek und Lea Feirer (beide TSV Lichtenwald) gegen Köngeter/Müller (TV Reichenbach) für sich.

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (BZM_2017.pdf)BZM_2017.pdf[ ]196 KB

Zusätzliche Informationen